Percussion-Workshop an der VS Stainztal

Ende Juni fand für die gesamte Volksschule Stainztal ein Percussion-Workshop mit Herrn Klaus Kobale im Schulgarten statt.

In Kleingruppen wurden den Kindern verschiedene Percussion-Instrumente vorgestellt und auf Trommeln verschiedene Rhythmen anhand von Sprachmustern erlernt.

Die eigene musikalische Kreativität und die motorischen Fähigkeiten wurden dabei gefördert.

Das Projekt kam gut an, das zeigten die strahlenden Kinderaugen deutlich. Außerdem hatte ein Schüler nur eines zu diesem Workshop zu sagen: „Das Trommeln war megacool!“

Video vom Trommelworkshop

 

Schnuppertag der Schulanfänger 2021/22

Am Freitag, 25. Juni 2021 schnupperten unsere 10 Schulanfänger einen Vormittag lang in der Schule.

Mit ihren Schultaschen ausgerüstet besuchten die Kinder ihre zukünftige Schule, um das Schulhaus und ihre zukünftigen Lehrerinnen wieder ein Stück näher kennenzulernen.

An diesem Vormittag wurde gemeinsam gespielt, geklatscht, gebastelt, gemalt und natürlich auch Bewegung im Freien gemacht.

Kater Kamillo und die Lehrerinnen freuen sich auf ein Wiedersehen zu Schulbeginn!

 

Berufspraktische Tage in der VS Stainztal

Dieses Jahr hat Anja, eine Schülerin der MS Stainz, bei uns ihre berufspraktischen Tage absolviert. Wir haben uns sehr über ihr Interesse und ihre Mithilfe gefreut.

Nachfolgend Worte unserer sehr engagierten Praktikantin:

“Ich bin Schülerin von der MS Stainz und durfte vom 31.05. bis zum 02.06. meine Berufspraktischen Tage an der VS Stainztal absolvieren. 

Ich habe mir diese Schule ausgesucht, da ich später gerne selbst den Beruf der Lehrerin nachgehen möchte und ich diese Schule früher selbst besucht habe. 
An diesen drei Tagen durfte ich jeden Tag in einer anderen Klasse (Schulstufe) verbringen und mir dadurch den Unterricht in den verschiedenen Schulstufen genauer ansehen. 
Man merkte, dass jede Lehrerin ihre eigenen Unterrichtsmethoden hat und dass alle Schüler individuell sind.   
Tatsächlich konnte ich auch den Unterschied zwischen den einzelnen Klassen sehr gut erkennen, da die Schüler der ersten Klasse noch eher schüchtern und die Schüler der vierten Klasse schon aufgeschlossener waren.
 
Mir hat es sehr gut gefallen, da ich selbst manchmal mit den Kindern arbeiten und z.B. Sachen korrigieren durfte. 
Ich war sehr gerührt, weil die Kinder mich freundlich empfangen und einige Kindern sogar etwas für mich gezeichnet haben.  
Es hat mich sehr gefreut, dass ich meine Schnuppertage dort verbringen durfte. Ich hatte auch das Gefühl, dass die Lehrerinnen sehr bemüht waren, mir den Alltag einer Volksschullehrerin näher zu bringen.”
 
 

Impressionen aus dem technischen Werkunterricht der 3. und 4. Schulstufe

Bewegungsparcours an der VS Stainztal

Lernen in Kombination mit Bewegung wird an der Volksschule Stainztal in Mettersdorf großgeschrieben. In Kooperation mit dem ASKÖ entstand in unserem Schulhaus ein fix installierter Bewegungsparcours für unsere Schülerinnen und Schüler.

Entlang von 14 Stationen stehen den Kindern unserer Schule abwechslungsreiche Übungen zur Kräftigung, Geschicklichkeit und Konzentration zur Verfügung. Der Bewegungsparcours wird von allen Klassen gerne für die bewegte Pause zwischen den Lerneinheiten am Vormittag genutzt. „Aktive Pausen und kurze Bewegungseinheiten steigern die Konzentration und die Motivation beim Lernen.“, darin sind sich das Lehrerinnenteam der Volksschule Stainztal und ASKÖ-Trainerin Beate Kugler einig.

 

Wasserprojekttage an der VS Stainztal

Zwei abenteuerliche und spannende Projekttage zum Thema „Wasser“ verbrachten die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Stainztal in der nahen Umgebung von Mettersdorf.

Am Tümpel erforschten die Kinder ausgerüstet mit Keschern die unzähligen Wassertiere. Ein von den Kindern selbst gefischter Wasserskorpion und eine seltene Erbsenmuschel waren die Attraktionen unter den zahlreichen Fundstücken. Alle Wassertiere wurden nach ausgiebiger Beobachtung selbstverständlich wieder in ihren Lebensraum zurückgelegt.

Wir bedanken uns herzlich bei den Expertinnen des Umweltbildungszentrums Steiermark, die es durch altersgerechte und bestens vorbereitete Darbietungen sowie die zur Verfügung gestellte Ausrüstung immer wieder schaffen, die Kinder für ihre unmittelbare Lebensumwelt zu begeistern und den Blick auf Details in der Natur zu lenken.