SchülerInnen kreieren Briefmarke, Sonderpoststempel und Schmuckkuvert

Im Juni des letzten Schuljahres 2016/17 fand ein Zeichen-und Malwettbewerb des Philatelistenvereines Deutschlandsberg anlässlich 125 Jahre Stainzer-Bahn statt. Mit der Unterstützung und der Beratung von Gertrude Deutschmann schufen die SchülerInnen der 3. und 4. Schulstufe ihre Kunstwerke zum Thema “Stainzer Bahn”. Nach drei Wochen wurden Tina Zöhrer, Kevin Klinger und Verena Paulus aus der 4. Schulstufe als Gewinner ermittelt. Ziel des Bewerbes war es mit den Siegerbildern eine Briefmarke, einen Sonderstempel und ein Schmuckkuvert zu kreieren.

Am 28. Oktober 2017 wurde am Bahnhofspark in Stainz ein Sonderpostamt eingerichtet und die drei SchülerInnen durften ihre Preise entgegennehmen. Dort wurden der Öffentlichkeit das erste Mal die Briefmarke, der Sonderstempel und das Schmuckkuvert vorgestellt. Wir gratulieren den jungen KünstlerInnen der VS Stainztal!

Klassentreffen Jahrgang 1997

1997 – 2017: 20 Jahre sind eine lange Zeit und daher gab es auch einiges zu erzählen und zu berichten. Die “alte Lehrermannschaft” um Gabriele Zach, Egon Haring und Franz Ganster trafen sich mit 11 ehemaligen Schülerinnen und Schülern am 14. Oktober 2017 zum allerersten Klassentreffen der Volksschule Stainztal des Abschlussjahrganges 1997 beim Panoramahof in Kraubath. Alte Erinnerungen und Geschichten sowie neue Begebenheiten wurden erzählt und so gelang es dieses Treffen sehr kurzweilig zu gestalten. Von Familiengründungen, diversen Hausbauten und sogar Unternehmensgründungen konnte berichtet werden. Weiters durfen wir auch alte Bilder, vom Taferklasser, über die Klassenfotos der vier Jahrgänge bis hin zu diversen Veranstaltungen bestaunen und so verging die Zeit wie im Flug, bis sich die Wege spät Abends bei einem Abschiedsgetränk – hoffentlich für nicht allzu lange Zeit – wieder trennten.

Namen (Mädchennamen) zum Gruppenbild:

zweite Reihe stehend von links nach rechts: Michael Leitinger, Katharina Lamprecht, Daniela Gotthart, Katharina Laßnitzer, Markus Gerhold, Eduard Reich, Kerstin Kurre, Stefan Orthaber, Dietmar Paulus, Hannes Rumpf

erste Reihe sitzend von links nach rechts: Egon Haring, Gabriele Zach, Franz Ganster, Robert Thomann (mit Tochter)

Projekt “Sicherer Umgang mit Hunden”

Am 12. Oktober fand in der Volkschule Stainztal eine Schulung zum Thema sicherer Umgang mit Hunden statt. Dieser Vortrag passte wunderbar zu unserer Themenwoche Tiere anlässlich des Welttierschutztages. Frau Trojan, die Mutter eines Schülers aus unserer zweiten Schulstufe, besuchte uns mit ihrer Deutschen Schäferhündin Leila und dem Chihuahua Dustin, die beide schon öfters als Schulhunde im Einsatz waren, um den Kindern dieses wichtige Thema näher zu bringen. Spielerisch wurden dabei die 12 Regeln für den Umgang mit Hunden durchgenommen. Die Kinder durften dabei selbst von ihren Erlebnissen mit Hunden berichten. Trainiert wurde das richtige Verhalten in Alltagssituationen und was man nicht tun sollte. Zum Abschluss gab es nicht nur für die beiden Hunde Leckerlies und viele Streicheleinheiten, sondern auch für die Kinder selbst eine süße Belohnung, die von der Firma Bernhard Ziz, Heimtierbedarf aus Niedergrail beigesteuert wurde. Dankenswerter Weise hat die Firma Ziz auch das Vervielfältigen der Schulungsmappe für jedes Kind gesponsert, sodass dieser wichtige Vortrag zum Thema Sicherheit für die Kinder kostenlos durchgeführt werden konnte. Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten.

Erntedank 2017

Am 8. Oktober fand das schon traditionelle Erntedankfest statt. Organisiert wurde das schöne Fest von Maria Hermann. Die Messe wurde von Seelsorger Mag. Laurentius abgehalten. Eleonore Otter gestaltete die Messe mit der musikalischen Unterstützung von Barbara Graschitz, Frau Mag. Magdalena Cernoch und Schülerinnen und Schülern der Volksschule Stainztal.

Mit den Warenspenden der Eltern konnte wieder ein voller “Wagen” beim Erntedankfest geweiht werden. Am darauf folgenden Montag wurden diese Warenspenden Mitarbeitern des Sozialmarktes “Vinzimarkt” übergeben.

Die ersten Schulwochen

In der ersten Zeit ist es besonders wichtig, dass die Kinder das richtige Verhalten im Straßenverkehr erlernen.

Frau Rev.Insp. Renate Safran-Holler vom Polizeiposten Stainz brachte den SchülerInnen der 1. und 2. Schulstufe das richtige und sichere Überqueren der Straße vor der Schule bei.

Auch die gesunde Ernährung spielt eine wichtige Rolle im Schulalltag. So wurde unter der fachkundigen Anleitung von Heather Matthews ein Apfelmus gekocht.

Der morgentliche “Bautrupp” , der immer um 7:00 Uhr seine Arbeit aufnimmt,  konnte schon die ersten Türme in Rekordhöhe errichten.